MFH, Bellevuestrasse


Ort:
Wien, Österreich
Grundstücksfläche:
1035,5 m2
Grundfläche:
199,8 m2
Nutzfläche:
472,1m2 + 142,4m2 (Garage)
Projekt:
2015
Projekt team:
Rado Buzinkay, Andrej Ferenčík, Jakub Viskupič

Auf einem Grundstück mit einem einzigartigen Ausblick über Wien wurde auf dem Grundriss einer ursprünglich dort situierten Villa ein Mehrfamilienhaus für drei Parteien entworfen. Die Baumasse wurde von Anfang an durch die lokale Bauordnung definiert. Durch Abstraktion der plumpen Ausgangsform und Übertragung in massive Deckenscheiben mit umlaufenden Glaswänden und Kreuzstützelementen entstand ein eleganter und leichter Baukörper. Die vorstehenden und gegeneinander verschobenen Deckenscheiben dienen gleichzeitig als Schattenspender. Alle drei Wohneinheiten sind als Maisonettewohnungen konzipiert, die beiden oberen sind gegeneinander verschachtelt.

FaLang translation system by Faboba